Laufzeit messen

Ein Python-Programm mit integrierter Stoppuhr

Das folgende Python-Programm zum Wechselwegnahme-Algorithmus zeigt, wie man die Laufzeit bei der Ausführung messen kann.

# Funktionsdefinition

def ggt(x, y):
    while x != y:
        if x > y:
            x = x - y
        else:
            y = y - x
    return x

# Test mit Laufzeitmessung

from time import *

a = 44
b = 8

t1 = clock()
z = ggt(a, b)
t2 = clock()

t = t2 - t1
print('ggt(', a, ',', b, ') =', z)
print('Rechenzeit: ', t)

Veranschaulichung der Laufzeitmessung mit zwei Messpunkten t1 und t2, zwischen denen die Ausführung des Algorithmus geschieht.

Wenn man das Programm ausführt, dann erhält man den gesuchten ggT und die zur Bestimmung benötigte Rechenzeit.

>>> 
ggt( 44 , 8 ) = 4
Rechenzeit:  6.70476275616e-06

Aufgabe 1

(a) Probiere das selbst aus. Bestimme entsprechend die Rechenzeit für a = 44 und b = 8 beim Euklidischen Algorithmus.

(b) Bestimme auch die Rechenzeiten bei beiden Algorithmen für a = 3642431875 und b = 15. Kannst du erklären, warum es hier zu einem so großen Unterschied kommt?

X

Fehler melden

X

Suche