Vertiefung - Farbwerte

Additives Farbmischmodell

Durch additive Farbmischung kann man aus den drei Grundfarben Rot, Grün und Blau das gesamte Farbspektrum erzeugen. Man muss nur die genauen Rot- bzw. Grün- bzw. Blau-Anteile festlegen. Einige dieser Farbmischungen sind in der folgenden Grafik verdeutlicht:

additive Farbmischung

Die Grafik zeigt u. a., dass Rot und Grün gemischt die Farbe Gelb ergibt und dass alle drei Grundfarben gemischt die Farbe Weiß ergibt.

Die Grundfarben können auch in unterschiedlichen Verhältnissen gemischt werden. Am besten, du probierst das mit einem Farbmischer aus. Fast jedes Bildbearbeitungsprogramm stellt einen solchen Farbmischer bereit. Du kannst dir aber auch ein spezielles Programm wie das folgende hierzu besorgen.

Farbmischer
Quelle: http://lernen.bildung.hessen.de/informatik/delphi/farbmischer/index.htm

Die Abbildung zeigt, dass die Mischfarbe durch ein Zahlentripel - hier (95, 29, 186) - beschrieben werden kann. Jede der drei Zahlen liegt in einem vorgegebenen Bereich - hier 0..255 - und beschreibt den jeweiligen Farbanteil.

ppm-Format

Solche Zahlentripel bilden die Grundlage von Bilddarstellungen im ppm-Format. Kannst du die Zusammenhänge aus dem folgenden Beispiel bereits erschließen?

Quelltext zur pixelgrafikPixelgrafik - Esel mit Grauwerten

ppm steht für portable pixmap. Die erste Zeile P3 gekennzeichnet eine bestimmte Variante des ppm-Formats, bei der sämtliche Bildinformationen im Klartext (ASCII-Code) hingeschrieben werden. Zu diesen Bildinformationen gehören zunächst die Angaben 3 4 in der zweiten Zeile, die die genaue Aufteilung der Pixel in Spalten und Zeilen (hier 3 Spalten und 4 Zeilen) beschreiben. Die Zahl 255 legt die Anzahl der Farbstufen fest, die also hier mit Zahlen von 0 bis 255 beschrieben werden. Die folgenden Zahlentripel beschreiben die Farben der einzelnen Pixel. Diese sind hier - der besseren Lesbarkeit wegen - im Quelltext genauso angeordnet wie in der beabsichtigten Bilddarstellung.

Aufgabe 1

Ein quadratisches Bild soll aus 16 Pixeln aufgebaut werden. Die Randpixel sollen alle die Farbe Blau, die inneren Pixel die Farbe Gelb haben. Erstell den Quelltext zu diesem Bild im ppm-Format und speichere ihn in einer Datei mit der Dateiendung .ppmab. Teste mit einem Bildbetrachtungsprogramm (z. B. IrfanView), ob das Resultat den Vorgaben entspricht.

Aufgabe 2

Wie viele verschiedene Farben lassen sich mit Zahlentripeln beschreiben, wenn alle drei Zahlen im Bereich 0..255 liegen dürfen?

Aufgabe 3

In der Abbildung oben wird die Mischfarbe durch den Ausdruck $BA1D5F beschrieben. Kannst du diese Schreibweise erklären?

Quellen

Grafik: Additive Farbmischung - Urheber: Oliver Runge - Lizenz: CreativeCommons by-sa-3.0

X

Fehler melden

X

Suche