Andere Miniwelten

Entwerft in Gruppen ein ER-Diagramm und danach das relationale Datenmodell für die folgende Miniwelten.

Geht dabei in Schritten vor:

  1. Entwurf der Entitätstypen
  2. Entwurf der Beziehungstypen
  3. Gegenseitige Vorstellung der ER-Diagramme
  4. Festlegen der Kardinalitäten
  5. Übertragen in das relationale Datenmodell

Hilfe: Versucht, spätestens im relationalen Datenmodell auch Beispieldaten zu erfassen. So sind Fehler leichter zu finden.

Bibliothekssystem

Eule[1]
  • In der Bibliothek müssen Bücher erfasst werden. Eine Suche ist möglich über Sachgebiet, Autor, Titel, Erscheinungsort und –jahr, Verlag.
  • Bei der Suche wird eine Liste aller verfügbaren Verlage vorgeblendet.
  • Leser, die Bücher ausleihen wollen, müssen sich zuvor registrieren.
  • Für ein Buch kann herausgefunden werden, ob es zur Zeit ausgeliehen ist und von wem.
  • Um Schäden nachvollziehen zu können, können alle vorherigen Ausleiher ermittelt werden.
  • Bei zu langer Ausleihe erfolgt eine Mahnung an den Leser. Das muss vermerkt werden.

Vor Gericht

Eule[2]
  • Richter Gerhard Gnadenlos verurteilt am 24.3.2013 den Angeklagten Ludwig Langfinger wegen Diebstahls zu 2 Jahren Haft. Die Verhandlung findet am Amtsgericht Pirmasens statt.
  • Am gleichen Tag verhandelt er ebenfalls in Pirmasens auch noch den Ladendiebstahl von Rita Rastlos. Die Tat ist ihr nicht nachzuweisen, weshalb sie freigesprochen wird.
  • Rita Rastlos steht allerdings am 27.4.2013 schon wieder vor Gericht, wiederum Ladendiebstahl. Dieses Mal kann Richter Zacharias Zell eindeutig die Schuld feststellen und verurteilt sie zu 3 Monaten Haft auf Bewährung.
  • Zacharias Zell leitet am 30.4.2013 eine Strafverhandlung in Zweibrücken mit den Angeklagten Paul Panzer und Karl Knacker. Paul Panzer wird zu 1 Jahr auf Bewährung und Karl Knacker auf 2 Jahre Haft verurteilt. Es ist schon die dritte Verurteilung für Paul Panzer.
  • Richterin Karla Kelle verhandelt in Zweibrücken am 28.4.2013 einen Unfall mit Fahrerflucht. Dem Angeklagten Rudi Raser kann die Tat nachgewiesen werden. Er verliert für 3 Monate den Führerschein.

Jugendherberge

Etagenbett[3]
  • Es geht um die Verwaltung mehrerer Jugendherbergen.
  • Die Gäste können über das Internet einen Platz buchen. Dazu müssen sie sich zunächst als Benutzer anmelden, falls sie nicht schon früher einmal gebucht haben.
  • Bei einer Buchung werden alle Zimmer einer Jugendherberge angezeigt. Dann müssen alle Gäste einzeln erfasst werden.
  • In der Regel werden aber mehrere Gäste in einem Zimmer untergebracht. Ein Zimmer darf aber nicht überbelegt werden.
  • Jedes Zimmer gehört einer bestimmten, festgelegten Preiskategorie an, die für alle Jugendherbergen zentral festgelegt sind.
  • Zu jedem Gast wird gespeichert, welche Preiskategorie er bevorzugt.

Quellen

X

Fehler melden

X

Suche