Übungen

Die nachfolgenden Übungen zu SQL beziehen sich nun auf die gbuch-Datenbank, die folgendes Datenbankschema besitzt:

Schema der kompletten gbuch-Datenbank

Download gbuch DatenbankDownload der kompletten gbuch-Datenbank.

SQL Fenster SQL-Befehle (mit Einschränkungen) direkt ausprobieren.

Denke bei den Lösungen auch wieder daran, dass du keine Werte von Schlüsseln direkt abfragst!

Aufgabe 1

Wen hat der Benutzer mit der E-Mail "lindemannerwin71@elgoog.com" geworben?

Aufgabe 2

Wer sind die Freunde von Siegmund Böhmer?

Mit Hilfe der freund-Tabelle: Beachte, dass Herr Böhmer als PNR1 oder als PNR2 vorkommen kann. Ein Teil der Bedingung könnte dann so aussehen:

( (freund.PNR1 = b.PNR AND f.PNR = freund.PNR2) 
  OR ( freund.PNR2=b.PNR AND f.PNR = freund.PNR1) )

optional: Löse die Aufgabe auch mit Hilfe des freund2-Views.

Hilfe: Insgesamt sollte das Ergebnis 84 Zeilen haben.

Aufgabe 3

Wie viele Freunde hat Norbert Hagedorn?

optional: Löse die Aufgabe auch mit Hilfe des freund2-Views.

Aufgabe 4 - optional

Ergebnis der geforderten AbfrageWie viele Benutzer hat Herr Paul Winkelmann letztendlich geworben (auch über mehrere Stufen)?
Hinweis: Diese Anfrage lässt sich sinnvoll nur mit der Hierarchie-Tabelle lösen.

Erweiterung: Gib auch die Anzahl der Benutzer in der jeweiligen Stufe an.

Aufgabe 5 - optional

Für Übersichten werden häufig die Benutzernamen mit dem Benutzerbild benötigt.

Erzeuge einen Datenbankview benutzeruebersicht, der die Attribute Name, Vorname, Email, GebDat des Benutzers und sein Benutzerbild (Name, Inhalt) ausgibt.
Suche dann mit Hilfe des neuen Views alle Benutzer, die vor 1.1.1980 geboren sind.

Hinweise:
Den View kannst du leider nicht auf der online-Datenbank erzeugen.
Beachte, dass auch im View keine Attributnamen doppelt erscheinen sollten.

X

Fehler melden

X

Suche