Informationsdarstellung mit XML

Worum geht es?

ZufI

Information muss zunächst geeignet dargestellt werden, bevor sie in Form von Daten automatisiert verarbeitet werden kann. Die Daten müssen dabei in bestimmten, auf Software-Werkzeuge abgestimmten Formaten vorliegen. Sie müssen also in speziellen Daten-Sprachen dargestellt sein.

Im Mittelpunkt dieses Kapitels stehen Daten-Sprachen, die mit Hilfe von XML konstruiert sind. XML steht für Extensible Markup Language und ist eine Meta-Sprache, mit deren Hilfe neue Sprachen entwickelt werden können. Für XML-basierte Sprachen gibt es geeignete Werkzeuge, um Spracheinheiten in der gewünschten Weite zu verarbeiten.

X

Fehler melden

X

Suche