Rollenspiel

Ein Netzwerkspiel simulieren

Die Teilnehmer einer Netzwerkanwendungen kommunizieren nicht direkt miteinander, sondern über Programmschnittstellen. Wir wollen das Spiel unter diesen Umständen nachspielen

Aufgabe 1

Kommunikationsituation

Das Spiel “Zahlen raten” soll jetzt unter neuen Bedingungen gespielt werden. Als einziges Kommunikationsmittel sind schriftliche Nachrichten erlaubt. Ihr dürft also nur Zettel mit Nachrichten schicken. Kommunikation durch Gestik und Mimik ist nicht erlaubt.

Aufgabe 2

Schreibe dir entstehende Probleme aus Aufgabe 1 auf.

Überlege dir Lösungen zu deinen Problemen.

Aufgabe 3

Du bekommst folgende Zettel. Was für Probleme entstehen hier? Durch welche Kommunikationsregeln kannst du die Probleme überwinden?

Welche Probleme könnten dabei noch entstehen? Überlege dir auch hier Lösungen

Erster Zettel Zweiter Zettel Dritter Zettel

Vierter Zettel Fünfter Zettel Fünfter Zettel

Aufgabe 4

Sind eure Nachrichten auch für ein Programm verständlich? Wenn nicht, was brauchen Programme im Rechnernetzen, um eine Kommunikation zu ermöglichen?

Aufgabe 5

Wie für jede computervermittelte Kommunikation ist es bedeutsam, ob der Nachrichtenaustausch einseitig (unidirektional) oder wechselseitig (bidirektional) erfolgt. Welche Art von Austausch haben wir in unserem Spiel? Kannst du Beispiel finden, indem man eine oder andere Kommunikationsart verwendet?

X

Fehler melden

X

Suche