Adressierung

Adressierung im Alltag

Wie löst man das Adressierungsproblem, wenn mehrere Personen an einem Tisch zusammensitzen?

Meeting
Quelle: Wikimedia Commons

Ganz einfach, man spricht z.B. den Adressaten mit seinem Namen an. Alle anderen können zwar mithören, wissen aber, dass die Nachricht nicht für sie bestimmt ist.

Entsprechend verfährt man in Situationen, in denen Rechner über ein gemeinsames Kommunikationsmedium Nachrichten übertragen.

LAN-Adressen

LAN-Adressen sind Hardware-Adressen, die den LAN-Schnittstellen (Netzwerkkarten) zugeordnet sind. In der Regel werden diese Adressen bei der Konfiguration der Hardwarekomponenten festgelegt.

wikipedia: Die MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse) ist die Hardware-Adresse jedes einzelnen Netzwerkadapters, die zur eindeutigen Identifizierung des Geräts in einem Rechnernetz dient. Beispiel: 08-00-20-ae-fd-7e

Unser Adressierungsverfahren

Jedem Rechner wird eine eindeutige 4-stellige Binärzahl als Adresse zugeordnet.

Adressierung

Diese Adressen werden jetzt benutzt, um Sender und Empfänger einer Bitfolge zu charakterisieren.

Rahmen

Hierzu wird jeweils ein Rahmen bestehend aus einer 4-Bit-Senderadresse, einer 4-Bit-Empfängeradresse und einer 8-Bit-Datenfolge gebildet.

Aufgabe 1

Zum Experimentieren benutzen wir zunächst das Transceiver-Programm transceiver_zeichen_mit_adressierung_com1.txt, mit dem man einzelne Zeichen / Bytes an adressierte Rechner senden kann.

Transceiver

Verbinde mehrere Rechner über die serielle Schnittstelle an ein Buskabel. Kontrolliere, ob der Portbezeichner im Transceiver-Programm richtig vorgegeben ist.

Jetzt müssen die Adressen vergeben und eingestellt werden. Einigt euch auf Adressen aus dem Zahlenbereich 0..14. Beachtet, dass im Transceiver-Programm eine sehr große Bitzeit voreingestellt ist. Es dauert daher recht lange, bis die Einstellung übernommen ist.

(a) Testet jetzt das Senden und Empfangen einzelner Zeichen. Was wird alles gesendet? Wie wirken sich die Zusatzadressbits aus?

(b) Probiert auch einmal die Empfängeradresse 15 (zur Codierung der Bitfolge '1111') aus. An wen werden die Daten jetzt verschickt?

X

Fehler melden

X

Suche