Datentransport

Zuverlässiger Datentransport mit einem unzuverlässigen transporteur

Wir gehen von der folgenden Situation aus:

Transportspiel

Ein Sender möchte eine Nachricht an einen Empfänger schicken.

Der Sender hat die Nachricht in einzelne Datenpakete aufgeteilt. Damit nichts durcheinander gerät, sind die Datenpakete durchnummeriert - beginnend mit einer beliebigen Sequenznummer.

Datenpakete werden von einem unzuverlässigen Transporteur zwischen Sender und Empfänger hin und her befördert. Dieser Transporteur würfelt bei jedem Transportauftrag. Wenn eine 6 fällt, dann lässt er das Datenpaket verschwinden und erledigt seine Transportaufgabe nicht.

Der Empfänger kann den Empfang eines Datenpakets durch ein spezielles Datenpaket bestätigen. Auf diesem Bestätigungsdatenpaket trägt er die Sequenznummer des nächsten erwarteten Datenpakets ein.

Aufgabe 1

Spielt diese Transportsituation durch. Wie sollen sich Sender und Empfänger verhalten, wenn ein Datenpaket nicht zugestellt wird? Der Datentransport soll dabei so geregelt werden, dass trotz der Unzuverlääsigkeit des Transporteurs alle Datenpakete beim Empfänger ankommen.

Aufgabe 2

Die Transportsituation wird noch komplizierter gemacht. Es sind mehrere Transporteure (z.B. 4) zwischen Sender und Empfänger unterwegs.

(a) Wie sollen sich Sender und Empfänger jetzt verhalten, wenn ein Datenpaket nicht zugestellt wird?

(b) Die Transporteure sind unterschiedlich schnell unterwegs. Welche Situationen können jetzt auftreten? Wie sollen sich Sender und Empfänger dann verhalten?

X

Fehler melden

X

Suche