Fachkonzept - Zuordnungsbasierte und zustandsbasierte Systeme

Beispiel - Türschaltsysteme

Zur Illustration betrachten wir noch einmal Türschaltsysteme.

Bild

Wir deuten solche Systeme als EVA-Systeme. Durch das Drücken eines Schalters wird im vorliegenden System eine zu verarbeitende Eingabe erzeugt. Die Verarbeitung selbst führt zu einer Ausgabe, die die zu schaltende Türkonstellation beschreibt.

Zuordnungsbasierte Systeme

Bei den einfach gestrickten Systemen lässt sich das Verhalten gut mit einer Zuordnungstabelle beschreiben.

Bild

Mit einer Zuordnung bzw. Funktion legt man hier genau fest, wie die Verarbeitung der Eingaben erfolgen soll.

Beispiel:

Eingabe Ausgabe
1 XXO
2 XOX
3 OXX

Zustandsbasierte Systeme

Bei komplexeren Systemen hängt das Verhalten nicht nur von der Eingabe ab. Hier spielt auch der Zustand, in dem das System sich aktuell befindet, eine wesentliche Rolle. Man beschreibt das Verhalten solcher Systeme oft mit Zustandsgraphen.

Bild

Beispiel:

Zustandsgraph

Im nächsten Abschnitt wird dieses zustandsbasierte Verarbeitungsmodell weiter präzisiert.

X

Fehler melden

X

Suche