Exkurs - Verwaltung und Verarbeitung zweidimensionaler Dateneinheiten

Verwaltung der Daten

Häufig steht man vor dem Problem, eine zweidimensionale Dateneinheit zu verwalten.

zweidimensionale Dateneinheit

Hier bietet es sich an, diese Dateneinheit aus Listen aufzubauen.

zweidimensionale Dateneinheit

Die Daten jeder Zeile der zweidimensionalen Dateneinheit werden jeweils mit einer Liste verwaltet. Alle diese Listen bilden dann eine Gesamtliste, die sämtliche Daten der zweidimensionalen Dateneinheit enthält.

Der Zugriff auf die Daten erfolgt dann wie bei einfachen Listen:

Zugriff auf die Daten

Beachte, dass der erste Zugriff die Zeile der zweidimensionalen Dateinheit liefert, der zweite dann das Datenelement an der betreffenden Stelle der Zeile.

Verarbeitung der Daten

Bei der Verarbeitung einer zweidimensionalen Dateneinheit durchläuft man häufig alle Daten der Reihe nach.

Der folgende Algorithmus liefert ein Grundgerüst zum systematischen Verarbeiten sämtlicher Daten einer zweidimensionalen Dateneinheit, die - wie oben gezeigt - mit Hilfe von verschachtelten Listen verwaltet wird.

# L: Liste bestehend aus Listen zur Verwaltung einer 2-D-Dateneinheit
# n: Anzahl der Daten pro Zeile bzw. Spalte
FÜR i von 0 bis n-1:
    FÜR j von 0 bis n-1:
        verarbeite L[i][j]
X

Fehler melden

X

Suche