Fachkonzept - teile und herrsche

Teile und herrsche

Teile und herrsche ist eine Problemlösestrategie, bei der ein Problem immer weiter in Teilprobleme zerlegt wird, bis sich diese einfach lösen lassen. Aus den Lösungen der Teilprobleme wird dann die Lösung des Gesamtproblems zusammengesetzt.

Im täglichen Leben verwendet man diese Strategie sehr häufig, wenn man komplexere Aufgaben zu erledigen hat. Wenn z.B. ein Schulfest geplant werden soll, dann wird erst einmal eine Liste mit verschiedenen Teilaufgaben erstellt: Programm erstellen, Verpflegung organisieren, Spiele vorbereiten, Ausgaben und Einnahmen verwalten, ... Diese Teilaufgaben lassen sich dann jede für sich getrennt bearbeiten.

Auch bei der Entwicklung komplexerer Programme wird die Strategie teile und herrsche angewandt. Als Beispiel betrachten wir noch einmal die Bestimmung des Datums, an dem man halb so alt war. Das Problem Bestimmung des halb-so-alt-Datums wirft u.a. folgende Teilprobleme auf:

Aus den Lösungen zu diesen Teilproblemen lässt sich dann eine Lösung des Gesamtproblems entwickeln:

bestimme die Anzahl der Tage zwischen Geburtsdatum und dem aktuellen Datum
halbiere diese Anzahl von Tagen
gehe vom Geburtsdatum aus diese halbierte Anzahl oft zum nächsten Datum weiter 
X

Fehler melden

X

Suche