Mikroprogrammierung

Wie entwickelt man ein Mikroprogramm?

Ziel ist es im Folgenden, im Bonsai-Simulationsprogramm den Bonsai-Befehlssatz um weitere Befehle zu erweitern.

Experimente mit dem Bonsai-Simulationsprogramm

Aufgabe 1

Mit dem Befehl lda adr (loadAkku) soll der Inhalt der Speicherzelle adr in den Akku geladen werden. Anschließend soll der Programmzähler um 1 erhöht werden.

Der neue Befehl lda soll den Opcode 6 erhalten.

Aufgabe 2

Programmiere und teste analog den Befehl sta adr (storeAkku) mit Opcode 7 mit der Bedeutung "speichere den Akkuinhalt in der Speicherzelle adr und erhöhe anschließend den PC".

Aufgabe 3

Der BONSAI-Computer kann auch indirekt adressieren. Programmiere den Befehl sta (adr) (storeAkkuIn) mit Opcode 8 mit folgender Bedeutung: "Lade den Akku mit dem Inhalt der Speicherzelle, deren Adresse in der Speicherzelle adr steht, und erhöhe anschließend den PC".

Aufgabe 4

Programmiere und teste analog den Befehl inc (adr) (incIn) mit Opcode 9 mit der Bedeutung "inkrementiere den Inhalt der Speicherzelle, deren Adresse in der Speicherzelle adr steht, und erhöhe anschließend den PC".

X

Fehler melden

X

Suche