Station - Register interaktiv

Datenspeicherung mit einem Register

Ein Register ist eine Speichereinheit, mit deren Hilfe man Daten zwischenspeichern kann. Wir werden hier den Hardware-Baustein Register mit geeigneten Hades-Bausteinen simulieren.

The image above shows a thumbnail of the interactive Java applet embedded into this page. Unfortunately, your browser is not Java-aware or Java is disabled in the browser preferences. To start the applet, please enable Java and reload this page. (You might have to restart the browser.) The image above shows a thumbnail of the interactive Java applet embedded into this page. Unfortunately, your browser is not Java-aware or Java is disabled in the browser preferences. To start the applet, please enable Java and reload this page. (You might have to restart the browser.)

Aufgabe 1

(a) Teste die Registerbausteine. Klicke hierzu auf die Schaltflächen und beobachte das Verhalten der Schaltelemente. Welche Funktion haben verschieden Ein-und Ausgänge der Registerbausteine?

(b) Die Daten werden hier auf unterschiedliche Weise dargestellt - mit und ohne den Zusatz _H. Was könnte der Zusatz bedeuten. Teste hierzu auch große Eingabezahlen.

(c) Die Daten im Registerbaustein werden in der Form XXXX_H angezeigt. Jedes X steht hierbei für eine Hexadezimalziffer. Aus diesen Informationen kannst du erschließen, wie viele Bits im Registerbaustein verwaltet werden und wie groß somit die Zahlen sein können, die der Baustein speichern kann.

X

Fehler melden

X

Suche