Erzeugung eines Fensters

Programm zur Erzeugung eines Fensters

Das folgende Programm erzeugt bereits ein funktionsfähiges Anwendungsfenster.

from tkinter import *

# Erzeugung des Fensters
tkFenster = Tk()
tkFenster.title("chuck a luck")
tkFenster.geometry("350x145")
# Aktivierung des Fensters
tkFenster.mainloop()

Wenn man das Programm ausführt, dann ergibt sich dieses Anwendungsfenster:

Anwendungsfenster

Es macht eigentlich nichts weiter, als sich wie ein Fenster zu verhalten. Man kann es z. B. vergrößern oder auch schließen.

Fenster als GUI-Objekt

Mit der Anweisung from tkinter import * werden alle Namen des Moduls tkinter importiert.

Die Anweisung tkFenster = Tk() erzeugt ein Objekt der Klasse Tk und bindet es an den Namen tkFenster.

Mit der Anweisung tkFenster.title("chuck a luck") wird der im Fenster angezeigte Titel festgelegt.

Die Anweisung tkFenster.geometry("350x145") legt die Ausmaße des Fensters (in Pixeln) fest.

Mit der Anweisung tkFenster.mainloop() wird schließlich die Ereignisschleife aktiviert.

Aufgabe 1

Teste das oben gezeigte Programm. Verändere das Programm auch in sinnvoller Weise und beobachte die Wirkungen. Ändere z. B. den Fenstertitel oder die Fenstergröße.

X

Fehler melden

X

Suche