Der grid-Manager

Ein Raster für GUI-Komponenten

Mit dem grid-Manager können alle GUI-Komponenten in ein Raster eingeordnet werden.

Anwendungsfenster

Im vorliegenden Beispiel lässt sich das Raster wie folgt verdeutlichen.

Anwendungsfenster

Mit der grid-Methode lässt sich diese Rasteranordnung implementieren.

from tkinter import *

def buttonPlusClick():
    # Übernahme der Daten
    zahl1 = int(entryZahl1.get())
    zahl2 = int(entryZahl2.get())
    # Verarbeitung der Daten
    ergebnis = zahl1 + zahl2
    # Anzeige der Daten
    labelErgebnis.config(text=str(ergebnis))

def buttonMinusClick():
    # Übernahme der Daten
    zahl1 = int(entryZahl1.get())
    zahl2 = int(entryZahl2.get())
    # Verarbeitung der Daten
    ergebnis = zahl1 - zahl2
    # Anzeige der Daten
    labelErgebnis.config(text=str(ergebnis))

def buttonMalClick():
    # Übernahme der Daten
    zahl1 = int(entryZahl1.get())
    zahl2 = int(entryZahl2.get())
    # Verarbeitung der Daten
    ergebnis = zahl1 * zahl2
    # Anzeige der Daten
    labelErgebnis.config(text=str(ergebnis))

def buttonDurchClick():
    # Übernahme der Daten
    zahl1 = int(entryZahl1.get())
    zahl2 = int(entryZahl2.get())
    # Verarbeitung der Daten
    ergebnis = zahl1 // zahl2
    # Anzeige der Daten
    labelErgebnis.config(text=str(ergebnis))

def buttonRestClick():
    # Übernahme der Daten
    zahl1 = int(entryZahl1.get())
    zahl2 = int(entryZahl2.get())
    # Verarbeitung der Daten
    ergebnis = zahl1 % zahl2
    # Anzeige der Daten
    labelErgebnis.config(text=str(ergebnis))

# Fenster
tkFenster = Tk()
tkFenster.title('Rechner')
# Label mit Aufschrift Zahl 1
labelZahl1 = Label(master=tkFenster, bg='#FFCFC9', text='Zahl 1')
labelZahl1.grid(row=0, column=0, padx='5', pady='5', sticky='ew')
# Entry für Zahl 1
entryZahl1 = Entry(master=tkFenster, bg='white', width='8')
entryZahl1.grid(row=0, column=1, padx='5', pady='5', sticky='ew')
# Label mit Aufschrift Zahl 2
labelZahl2 = Label(master=tkFenster, bg='#FFCFC9', text='Zahl 2')
labelZahl2.grid(row=2, column=0, padx='5', pady='5', sticky='ew')
# Entry für Zahl 2
entryZahl2 = Entry(master=tkFenster, bg='white', width='8')
entryZahl2.grid(row=2, column=1, padx='5', pady='5', sticky='ew')
# Button zum Addieren
buttonPlus = Button(master=tkFenster, text='+', width='2', bg='#FBD975', command=buttonPlusClick)
buttonPlus.grid(row=0, column=2, padx='5', pady='5')
# Button zum Subtrahieren
buttonMinus = Button(master=tkFenster, text='-', width='2', bg='#FBD975', command=buttonMinusClick)
buttonMinus.grid(row=1, column=2, padx='5', pady='5')
# Button zum Multiplizieren
buttonMal = Button(master=tkFenster, text='*', width='2', bg='#FBD975', command=buttonMalClick)
buttonMal.grid(row=2, column=2, padx='5', pady='5')
# Button zum Dividieren ohne Rest
buttonDurch = Button(master=tkFenster, text=':', width='2', bg='#FBD975', command=buttonDurchClick)
buttonDurch.grid(row=3, column=2, padx='5', pady='5')
# Button zum Rest bei der Division
buttonRest = Button(master=tkFenster, text='%', width='2', bg='#FBD975', command=buttonRestClick)
buttonRest.grid(row=4, column=2, padx='5', pady='5')
# Label mit Aufschrift Ergebnis
labelAufschriftErgebnis = Label(master=tkFenster, bg='#D5E88F', text='Ergebnis')
labelAufschriftErgebnis.grid(row=4, column=0, padx='5', pady='5', sticky='ew')
# Label für das Ergebnis
labelErgebnis = Label(master=tkFenster, bg='gray', width='8', text='')
labelErgebnis.grid(row=4, column=1, padx='5', pady='5', sticky='ew')
# Aktivierung des Fensters
tkFenster.mainloop()

Folgende Parameter können bei der Festlegung im Raster gesetzt werden.

Parameter Bedeutung
row, column Zeile bzw. Spalte, in der die GUI-Komponente angeordnet wird.
padx, pady Leerer Platz rechts und links bzw. ober- und unterhalb der GUI-Komponente
sticky Legt fest, wie die GUI-Komponente innerhalb der Zelle platziert wird, falls die Zelle größer als die GUI-Komponente ist. Die Werte 'n', 'e', 's', 'w', 'ne', 'se', 'sw', 'nw' stehen für Himmelsrichtungen, die Werte 'ew', 'ns', 'nesw' entlang der codierten Himmelsrichtungen.

Aufgabe 1

Entwickle ein eigenes Raster für das Rechner-Programm.

X

Fehler melden

X

Suche