Einstieg - Vorgehensweise

Schritt für Schritt zum fertigen Programm

Bei der Entwicklung von Programmen mit grafischer Benutzeroberfläche sollte man schrittweise vorgehen.

Schritt 1: Entwurf zur Benutzeroberfläche

Überleg dir zunächst, was die Benutzeroberfläche alles leisten soll: In welcher Weise soll sie den Benutzer informieren? In welcher Weise soll der Benutzer selbst agieren können?

Entwickle (am besten auf Papier) einen ersten Entwurf für eine Benutzersoberfläche, die das Gewünschte leistet.

Schritt 2: Struktur der Benutzeroberfläche

Erzeuge mit Hilfe geeigneter Komponenten eine Benutzeroberfläche, die den Entwurf umsetzt. Lass zunächst alle Details der Prozeduren, die bei bestimmten Ereignissen ausgeführt werden sollen, weg. Der folgende Auszug aus einem Quelltext zeigt zwei Möglichkeiten auf, wie man das machen kann. Das Programm ist lauffähig, reagiert aber noch nicht in der gewünschten Weise beim Eintreten der jeweiligen Ereignisse.

...

def button_1_Click(): 
    pass

# Erzeugung des Fensters
...
# Button 1
button1 = Button(master=..., text="...", command=button_1_Click)
...
# Button 2
button2 = Button(master=..., text="...", command=None)
...

Schritt 3: Dynamik der Benutzeroberfläche

Bei etwas komplexeren Programmen solltest du zunächst ein eigenständiges Datenmodell entwickeln und unabhängig von der Benutzeroberfläche testen.

Implementiere jetzt die Prozeduren zur Ereignisbearbeitung. Teste alle Funktionalitäten des Programms Mach das Programm möglichst fehlertolerant.

Schritt 4: Layout der Benutzeroberfläche

Zum Abschluss kannst du das Layout der Benutzeroberfläche nochmal überarbeiten und nach deinen Wünschen gestalten.

X

Fehler melden

X

Suche