Funktionen als Datenobjekte

Worum geht es hier?

Funktionen können eine Vielzahl an verschiedenen Daten verarbeiten: Zahlen, Zeichenketten, Listen bestehend aus Zahlen usw.. Diese Daten werden den betreffenden Funktionen (in der Regel) mit Hilfe von Parametern übergeben.

Die funktionale Programmierung erlaubt es zudem, Parameter für Funktionen einzuführen. Funktionen können also als Datenobjekte an andere Funktionen übergeben werden. Dieser Mechanismus erlaubt es, sehr allgemeine Verarbeitungssituationen mit Hilfe von Funktionen zu modellieren.

Hier lernst du ...

  • ... was Funktionen höherer Ordnung sind.
  • ... wie man Funktionen höherer Ordnung zur Modellierung von Verarbeitungssituationen nutzt.
  • ... was der map-Operator und der filter-Operator leistet und wie man diese Operatoren in Python implementiert.
X

Fehler melden

X

Suche