i

Einstieg Barcodes

Barcodes werden an vielen Stellen eingesetzt. Am bekanntesten ist es, die Global Trade Item Number - GTIN als Barcode darzustellen.

Du hast bestimmt ein Buch dabei: Auf der Rückseite findest du ein Beispiel für eine solche GTIN - auch die ISBN eines Buches wird als GTIN angegeben. Übrigens ist die GTIN noch recht neu - früher hat man die gleiche Nummer noch als EAN (European Article Number) bezeichnet.

Wenn man die Striche als "hell/dunkel" unterscheidet, so könnte man auch bei einem Barcode von einem binären Codieren von Zahlen sprechen. Aber wie funktioniert das hier?

Aufgabe

Hier siehst du einen Barcode als Beispiel. Wenn du willst, versuche einmal mit einem Smartphone den Code zu scannen. (Manche Smartphones können diesen über die Kamera direkt lesen, bei manchen benötigst du eine eigene App).

Klicke zunächst auf die Ziffern unter dem rechten Block und beobachte, wie sich die Striche ändern.
Kannst du die Codes für jede Zahl notieren?

Dein Browser unterstützt kein SVG; deshalb funktioniert die Animation nicht! Daher hier nur das Bild:

Ersatzbild

Du kannst dir Hilfslinien einblenden lassen.

Die erste Ziffer scheint nicht codiert zu werden. Klicke auf sie und beobachte die Änderungen.
Hast du jetzt eine Idee, wo sich die Information versteckt?

Suche

v
1.2.5.1
www.inf-schule.de/information/darstellunginformation/barcode_qrcode/barcodes_einstieg
www.inf-schule.de/1.2.5.1

Rückmeldung geben