i

Das RSA-Verfahren

Worum geht es hier?

Das RSA-Verfahren ist ein modernes kryptografisches Verfahren, das zum Verschlüsseln und zum digitalen Signieren verwendet wird. Um es zu durchschauen, musst du dich mit zahlentheoretischen Überlegungen und Zusammenhängen auseinandersetzen.

Hier lernst du ...

  • ... wie das RSA-Verfahren funktioniert und wie man mit dem RSA-Verfahren ein asymmetrisches Kryptosystem realisiert.
  • ... welche Rolle zahlentheoretische Zusammenhänge beim Nachweis der Korrektheit spielen.
  • ... welche Rolle große Primzahlen bei der Diskussion der Sicherheit spielen.
  • ... wie man das RSA-Verfahren in Python implementiert.

Hinweis

Die Materialien folgen den Ideen aus der Artikelserie RSA & Co. in der Schule:

H. Witten, R.-H. Schulz: RSA & Co. in der Schule, Teil1. LOG IN 140 S. 45 ff.

H. Witten, R.-H. Schulz: RSA & Co. in der Schule, Teil2. LOG IN 143 S. 50 ff.

Suche

v
6.2.4
www.inf-schule.de/kommunikation/kryptologie/rsa
www.inf-schule.de/6.2.4

Rückmeldung geben