i

Exkurs - Zählschleife

Zählschleife

Bei einer Zählschleife wird vor der Ausführung festgelegt, wie oft die Anweisungen wiederholt werden sollen.

Beispiel:

WIEDERHOLE 10 mal:
    Schritt weitergehen

Eine solche Zählschleife lässt sich mit Hilfe einer SOLANGE-Anweisung realisieren, indem man eine Zählvariable benutzt:


zaehler = 0
SOLANGE zaehler < 10:
    Schritt weitergehen
    zaehler = zaehler + 1

Dieses Muster lässt sich wie folgt allgemein beschreiben:


anzahl = ...
# Zählvariable initialisieren
zaehler = 0
SOLANGE zaehler < anzahl:
    [Anweisung(en)]
    # Zählvariable aktualisieren
    zaehler = zaehler + 1

Zunächst wird der Wert der Zählvariablen festgelegt - man sagt auch initialisiert. In jedem Schleifendurchlauf wird dieser Wert dann um 1 erhöht. Ist die Anzahl der durchzuführenden Wiederholungen erreicht, hört die Ausführung der Wiederholungsanweisung auf.

Suche

v
2.1.8.3
www.inf-schule.de/programmierung/kara/variablen/exkurs_zaehlschleife

Rückmeldung geben