i

Schachtelung

Schachtelung mithilfe von logischen Operatoren

In anderen Szenarien sind logische Operatoren bei der Schachtelung beziehungsweise Verknüpfung von Bedingungen nützlich:

Logisches ODER ||

Zur Sicherheit wollen wir bei der Kollisionserkennung mit zwei Abstandssensoren arbeiten. Der Roboter soll nun anhalten, wenn einer der beiden Sensoren einen Wert (d1 bzw. d2) unter dem Schwellenwert threshold misst. Mit einem geschachtelten if/else-Konstrukt wäre das zugehörige Pseudocode-Fragment:

if(d1 < threshold)
{
  stop();
}
else if (d2 < threshold)
{
     stop();
}

Mit einem logischen ODER (die erste Bedingung, die zweite oder beide erfüllt) kann man das übersichtlicher abbilden:

if(d1 < threshold || d2 < threshold)
{
  stop();
}

Logisches UND &&

Auch hier wird mit zwei Abstandssensoren gearbeitet. Der Roboter soll jedoch nur anhalten, wenn beide Sensoren Werte unter dem Schwellenwert messen. Mit einem geschachtelten if/else-Konstrukt wäre das zugehörige Pseudocode-Fragment:

if(d1 < threshold)
{
  if (d2 < threshold)
  {
     stop();
  }
}

Mit einem logischen UND (nur wenn beide Bedingungen erfüllt) kann man das übersichtlicher abbilden:

if(d1 < threshold && d2 < threshold)
{
  stop();
}

Suche

v
2.6.3.7.2
www.inf-schule.de/programmierung/robotik/lejoseinstieg/schachtelung/logikschachtelung
www.inf-schule.de/2.6.3.7.2

Rückmeldung geben