i

Exkurs - Robotergesetze

Der russische Autor Isaac Asimov stellte 1942 in seinem Werk "Runaround" drei Robotergesetze auf, die man verkürzt - unter Beachtung der Rangfolge - wie folgt wiedergeben kann:

  1. Roboter dürfen keine Menschen verletzen,
  2. Roboter müssen den Befehlen des Menschen gehorchen,
  3. Roboter müssen sich selbst schützen.

Aufgaben

  1. Beurteile die Robotergesetze hinsichtlich deiner Kenntnisse über die aktuellen Einsatzbereiche eines Roboters.
  2. Später fügte der Autor noch als nulltes Gesetz hinzu, dass "ein Roboter nicht zulassen darf, dass die Menschheit zu Schaden kommt." Beurteile die Bedeutung dieses Gesetzes.

Suche

v
2.6.1.2
www.inf-schule.de/programmierung/robotik/robotereinsatz/exkurs_gesetze

Rückmeldung geben