i

Module

Eigene Module erstellen

Werden Schaltungen wiederholt benötigt, lohnt es sich, diese in eigene Bausteine zu verpacken. In diesem Beispiel packen wir die Schaltung aus Aufgabe 2 des vorherigen Kapitels in ein eigenes Modul.

Erstellung eines Moduls
  1. Wir gehen von der ursprünglichen Schaltung aus.
  2. Erstellen des Moduls und Eintragen wichtiger Informationen.
  3. Löschen der Leitungen der Schalter und der LEDs.
  4. Einsetzen des Eingangs-Bausteins für das Modul.
  5. Einsetzen des Ausgangs-Bausteins und Speichern des Moduls.
  6. Nutzen des erstellten Moduls.
  7. Jedes Modul wird als Datei im Unterordner modules gespeichert.

Klicke auf die einzelnen Schritte zur Veranschaulichung.

Wichtige Hinweise

  • Schalter und LEDs sind beim Erstellen eines Moduls nicht notwendig. Sie können jedoch zum Überprüfen genutzt werden!
  • Fremde Module können durch Kopieren der Datei in den Ordner modules> zu LogicSim hinzugefügt werden (unter Umständen ist ein Neustart von LogicSim notwendig).

Suche

v
7.5.2.4
www.inf-schule.de/rechner/digitaltechnik/logicsim/Module
www.inf-schule.de/7.5.2.4

Rückmeldung geben