i

Ein paar praktische Befehle

Erhöhen, erniedrigen, zurücksetzen[1]

Wahrscheinlich hast Du im bereits festgestellt, dass es praktisch wäre, noch ein paar besondere Befehle beim Programmieren direkt zur Verfügung zu haben. Statt hier einfach zu beschreiben, welche Befehle JOHNNY noch auf Lager hat, kannst Du es durch Ausprobieren auch selbst herausfinden.


Aufgabe 1: Wirkungsweise von Befehlen erschließen

Speichere zunächst in den Speicherstellen 10 und 11 jeweils die Zahl 42. Gib das folgende Programm in JOHNNY ein und beobachte, wie sich bei jedem Befehl die Speicherstellen 10 und 11 verändern.

000:    INC     010
001:    INC     010
002:    INC     011
003:    DEC     010
004:    INC     010
005:    INC     010
006:    NULL    010
007:    NULL    011
008:    HLT     000
Fertige eine Tabelle an, in der Du die Wirkung der Befehle "INC", "DEC" und "NULL" sehr exakt formulierst.

Aufgabe 2: Besonderheiten bei JOHNNY

Wir haben gesagt, dass JOHNNY in seinem Speicher Zahlen zwischen 0 und 19.999 speichern kann. Teste experimentell, wie sich die Befehle INC und DEC an den "Rändern" dieses Zahlenbereichs verhalten. Ergänze die Tabelle aus der vorhergehenden Aufgabe.

Quellen

Suche

v
7.3.3.4
www.inf-schule.de/rechner/johnny/mikromakro/inc_dec_null

Rückmeldung geben