i

Fachkonzept: von-Neumann-Zyklus

Damit ein Programm aus Makrobefehlen im Arbeitsspeicher abgearbeitet werden kann, werden in einem ständigen Wechsel immer zwei Schritte durchgeführt:

  1. Holen des jeweiligen Befehls aus dem Arbeitsspeicher ins Befehlsregister (Instruction Register). Welcher Befehl gerade geholt werden soll, ist im Programmzähler (Program Counter) vermerkt.
  2. Befindet sich der Befehl im Befehlsregister, dann wird im Mikrobefehlszähler an die entsprechende Stelle gesprungen und die zugehörige Folge von Mikrobefehlen ausgeführt. Danach wird dann wieder zum Schritt 1 gesprungen und der nächste Befehl ins Befehlsregister geladen.
Abarbeitung von Programmen mit Fetch-Ergänzung[1]

Quellen

  • [1]: Abarbeitung von Programmen mit Fetch-Ergänzung - Urheber: PD - Lizenz: Inf-Schule.de

Suche

v
7.3.5.2
www.inf-schule.de/rechner/johnny/steuerwerk/fk_von_neumann_zyklus
www.inf-schule.de/7.3.5.2

Rückmeldung geben