i

Klonen eines Repositories mit git clone

Um den Umgang mit remote Repositories kennen zu lernen, verwenden wir das folgende Test-Repository:

  https://github.com/dw-edu/schaltjahr
Zunächst klonen wir das remote Repository auf unseren lokalen Rechner mit dem Befehl:
  git clone https://github.com/dw-edu/schaltjahr.git
Da das remote Repository öffentlich sichtbar ist, müssen hierzu keine Login-Daten eingegeben werden. Nach Ausführen des Befehls wurde ein Verzeichnis mit dem Namen "schaltjahr" im lokalen Arbeitsverzeichnis erstellt, in das wir mit dem Befehl "cd schaltjahr" hinein wechseln können. Mit dem folgenden Befehl kann man anschließend kontrollieren, welcher Server und welches Repository als remote Repository eingestellt ist:
  git remote -v

Aufgabe 1

Orientiere dich in dem Projekt. Finde heraus, welche Dateien es in dem Projekt gibt und welchen Zweck sie jeweils haben.

Aufgabe 2

Orientiere dich in der Commit-History. Finde heraus, wie viele commits es gibt und welchen Zweck sie dienen. Notiere jeweils die ersten 7 Byte des sha-1-Hashwertes der einzelnen Commits.

Aufgabe 3

Um Angabe der sha-1-Hashwerten übersichtlicher zu machen, wird diese oft auf einige Byte vom Beginn des vollständigen Wertes beschränkt. In dem Commit mit Hashwert 69af0a wurde ein logischer Fehler behoben. Finde heraus, welcher Fehler das war.

Aufgabe 4

Der letzte Commit fbb8e enthält immer noch einen logischen Fehler. Behebe diesen Fehler und erzeuge anschließend einen neuen lokalen Commit, der nun das fehlerfreie Programm enthält, ob ein Jahr ein Schaltjahr ist.

Aufgabe 5

Rufe die URL https://github.com/dw-edu/schaltjahr in einem Browser auf und orientiere dich in dem Projekt. Versuche auch über diesen Weg wiederzufinden, welche Dateien es in dem Projekt gibt und welchen Zweck sie jeweils haben.

Suche

v
5.3.5.2
www.inf-schule.de/software/verteilte_versions_verwaltung_git/remote_repositories/klonen_eines_repositories_mit_git_clone

Rückmeldung geben