i

Tabellenkalkulation

Worum geht es hier

Zufi


Tabellenkalkulation ist eine Software, die schwerpunktmäßig zur Durchführung von Berechnungen (calculare, Latein: berechnen) in tabellenartig strukturierten Datenbeständen eingesetzt wird und zur großen Gruppe der Office-Anwendungen gehört. Textverarbeitung wäre ein weiteres Programm in dieser Gruppe. Der Name "Office" täuscht ein wenig: Softwarepakete in diesem Bereich werden sicher am häufigsten im Büro benutzt, ihre Möglichkeiten sind aber so immens, dass sie in vielen anderen Bereichen, in denen Daten anfallen und verarbeitet werden sollen, Einsatz finden. In diesem Kapitel wirst du Daten mit einem entsprechenden Programm erfassen/erzeugen und verarbeiten und die Ergebnisse in vielfältiger Form (Tabellen, Diagramme usw.) darstellen.

Tabellen

"Eine Tabelle ist eine geordnete Zusammenstellung von Texten oder Daten. Die darzustellenden Inhalte werden dabei in Zeilen (waagerecht) und Spalten (senkrecht) gegliedert, die grafisch aneinander ausgerichtet werden. Die [...] erste Zeile [heißt] Kopfzeile. Weiterhin bestehen Tabellen aus Tabellenfeldern (Zellen). Der Verweis auf ein Feld ist die Adressierung (Referenz)."
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Tabelle, gefunden am 03.04.2016

Beispiel 1, eine einfache Tabelle:
einfache Tabelle
Beispiel 2, eine komplexere Tabelle:
komplexe Tabelle Quelle: http://www.statistik.rlp.de/gesellschaft-und-staat/bildung/einzelansicht/archive/2016/february/article/steigende-schuelerzahlen-an-schulen-des-gesundheitswesens/, gefunden am 03.04.2016,
Tabelle unvollständig

Voraussetzung:

Voraussetzung sind für die meisten Übungen Mathematikkenntnisse bis zur 7./8. Klasse. Natürlich benötigst du auch die Software. In diesem Kapitel arbeiten wir mit der freien Software "LibreOffice". Hiergeht es zum Download.

Aufgabe 1: Datentypen

Untersuche die Inhalte der Zellen unterhalb der Kopfzeile. Welche Datentypen findest du?

Suche

v
11.4
www.inf-schule.de/vernetzung/calc

Rückmeldung geben