i

Welches Material brauche ich?

Der Raspberry Pi

Der Raspberry Pi oder einfach kurz "Raspi" ist ein Kleinstcomputer. Mit ihm kannst du Programmieren und Experimentieren und ihn zu vielen Problemlösungen verwenden. Spannend wird sein Einsatz gerade dann, wenn man mit ihm Experimentieren möchte - dort wo man Bedenken hat, dass bei seinem großen Bruder, dem PC zu viel kaputt gehen könnte oder wenn man einen Kleinstcomputer haben möchte, der sich nur um die Lösung einer Aufgabe kümmern soll.

Aufgabe 1

Gruppe A: Informiere dich im Internet über mögliche Projekte, die man mit dem Raspi angehen kann.
Gruppe B: Informiere dich über die verschiedenen Modelle des Raspi.
Gruppe C: Informiere dich über die verschiedenen Betriebssystem die auf dem Raspi laufen können und wie sie installiert werden können.
Gruppe D: Informiere dich über die "Firma", die hinter dem Raspi steckt und welche Ziele sie verfolgt.

Wenn du dich mit den andern aus deiner Gruppe ausreichend informiert hast, stelle in geeigneter Form deine Ergebnisse anderen vor und lasse dir die Ergebnisse aus den andern Gruppen vorstellen.

Eine Materialliste

Die folgende Materialliste ist nur ein Vorschlag. Allerdings beziehen wir uns in den folgenden Abschnitten auf dieses Modell und diese Ausstattung. Wenn du ein anderes Modell oder eine andere Ausstattung zur Verfügung hast, wirst du trotzdem damit arbeiten können, musst aber vieleicht an der einen oder anderen Stelle die Vorgehensweise etwas anpassen.

Unbedingt notwendig:

  • Raspberry Pi - Modell B+
  • MicroUSB-C Netzteil mit 2 Ampere
  • MicroSD-Karte (8GB, Class 10)
  • HDMI-Kabel + evtl. Adapter HDMI-DVI
  • USB-Tastatur
  • DS18B20 Digitaler Temperaturfühler
  • Widerstände (330Ω, 1kΩ, 4.7kΩ, 10kΩ)
  • Steckbrett
  • Jumperkabel bzw. Drahtbrücken male-male und female-female
  • LEDs in verschiedenen Farben für Steckbrett
  • Taster für Steckbrett

Hinweis: Die in den letzte 5 Punkten erwähnten Gegenstände werden auch teilweise in "Starter Kits" zusammengefasst.

Das wäre schön:

  • Gehäuse (kaufen oder selbst basteln)
  • USB-WLAN Adapter (alternativ ist der Internetzugang über Ethernet möglich)
  • T-Cobbler inkl. Flachbandkabel

Auch wenn der Raspi selbst recht günstig ist, kann damit eine Vollausstattung schon ca. 100€ kosten.

Suche

v
11.5.1
www.inf-schule.de/vernetzung/raspi/material

Rückmeldung geben