Erkundung - Darstellung von Geoinformation

OpenStreetMap

"OpenStreetMap ist eine freie, editierbare Karte der gesamten Welt, die von Menschen wie dir erstellt wird. OpenStreetMap ermöglicht es geographische Daten gemeinschaftlich von überall auf der Welt anzuschauen und zu bearbeiten."

So beschreibt sich das OpenStreetMap-Projekt auf seiner Webseite OpenStreetMap.

Wenn man in das Suchfeld einen Begriff eingibt (z.B. Trier), dann wird eine Kartenausschnitt zu diesem Suchbegriff angezeigt. Anschließend kann man den Kartenausschnitt verändern, z.B. indem man gezielt verschiebt und vergrößert. Hier das Resultat einer solchen Suche - der Palastgarten in Trier.

OpenStreetMap

Im Palastgarten treffen sich - vor allem im Sommer - alle möglichen Leute, um ihre Freizeit gemeinsam zu gestalten: auf den Rasenflächen Picknick machen, auf den Wegen Boule spielen, auf dem Bolzplatz Fußball spielen, ....

Aufgabe 1

Suche selbst den Palastgarten in Trier.

Ein Blick hinter die Kulissen von OpenStreetMap

Die Karten von OpenStreetMap werden erstellt, indem freiwillige Helfer Geodaten sammeln und in eine Datenbank hochladen. Wenn ein Benutzer sich einen Kartenausschnitt anzeigen lässt, dann werden die benötigten Geodaten aus der Datenbank zusammengesucht.

Wir werden uns im Folgenden hier genauer anschauen, wie Geoinformation so in Form von Geodaten dargestellt werden kann, dass sie von einem Computerprogramm verarbeitet werden kann.

Die Webseite zu OpenStreetMap bietet einen Export von Karten an. Wir wählen als Export-Format "OpenStreetMap-XML-Daten" und speichern die Daten in einer Datei mit einem passenden Dateinamen (z.B. "map_palastgarten.osm") ab. Die Datei enthält dann eine Beschreibung des gewählten Kartenausschnitts in der Sprache OSM.

OpenStreetMap

Die resultierende Datei kann man hier im Browser öffnen. Alternativ kann man sie auch in einem Texteditor (wie z.B. Notepad++) öffnen.

Aufgabe 2

(a) Suche verschiedene Geo-Objekte in der OSM-Beschreibung, z.B. den Teich, die Stadtmauer, das Landesmuseum, ....

(b) Stelle erste Vermutungen auf, wie Geo-Objekte in der Sprache OSM dargestellt werden.

Bearbeitung von Geodaten

Zur Bearbeitung von OpenStreetMap-Geodaten verwenden wir hier das Softwarewerkzeug JOSM.

Die folgende Abbildung zeigt, wie JOSM die geladene OSM-Datei "map_palastgarten.osm" darstellt. Beachte, dass hier bereits ein Geo-Objekt ausgewählt ist.

JOSM

Aufgabe 3

Jetzt geht es ans Experimentieren. Hierdurch kannst du dir die Darstellung einzelner Geo-Objekte teilweise selbst erschließen.

(a) Verändere mit dem Werkzeug JOSM Schritt für Schritt den Kartenausschnitt und beobachte, wie sich die Veränderungen in der zugehörigen OSM-Beschreibung zeigen. Die folgende Abbildung zeigt eine veränderte Karte, bei der der Teich und das Toilettenhäuschen verlegt wurden und bei der ein Baum eingezeichnet wurde.

JOSM

(b) Führe auch gezielt kleinere Veränderungen im Quelltext map_palastgarten.osm durch. Schaue dir anschließend die zugehörige Karte mit dem Werkzeug JOSM an.

Quellen

X

Fehler melden

X

Suche