i

Programme als verschachtelte Strukturen

Auffinden von Strukturen

Im vorhergehenden Abschnitt hast Du das Programm in die kleinsten sinntragenden Einheiten zerlegt. Im folgenden geht es darum, die Struktur des Programms zu erkennen. Dies kann man erreichen, indem man versucht, die Folgen von kleinsten Einheiten nach einem bestimmten Schema in immer größere Einheiten zu strukturieren. Das können wir tun, indem wir um mehrere der kleinsten (mit Bleistift gezeichneten) Kästchen größere Kästen zeichnen (idealerweise mit einer anderen Farbe).

Wir wollen ein Schema verwenden, das wie folgt dargestellt ist:

Programm 	::= Sequenz

Sequenz 	::= Anweisung  |  Anweisung   Anweisung … Anweisung 

Anweisung 	::= Zuweisung  |  Fallunterscheidung  | Wiederholung

Zuweisung 	::= 	VAR ZUW ZAHL | VAR ZUW VAR | VAR ZUW NULL
			VAR ZUW VAR PL ZAHL  |  VAR ZUW VAR MI ZAHL
			VAR ZUW VAR PL VAR   |  VAR ZUW VAR MI VAR

Fallunterscheidung  ::= 	IF Bedingung DP Sequenz 
					ELSE DP Sequenz END

Wiederholung ::= WHILE Bedingung DP Sequenz END


Bedingung 	::=	VAR GL NULL    |    VAR UG NULL  |    
			VAR KL VAR     |    VAR KG VAR   | 
			VAR GL VAR    |    VAR UG VAR

Aufgabe 1

Zeichne in den Programmausdruck aus dem vorhergehenden Abschnitt größere Kästen (mit anderer Farbe) ein, die den Begriffen "Zuweisung", "Fallunterscheidung", "Bedingung" etc. entsprechen.

Suche

v
7.4.2.2
www.inf-schule.de/rechner/compiler/uebersetzung/programmstruktur
www.inf-schule.de/7.4.2.2

Rückmeldung geben