i

Übungen

Aufgabe 1: Grundoperationen

Diese Aufgaben klärt letzte Fragen bezüglich der elementaren Anweisungen von Kara.

Zur vollständigen Klärung der Bedeutung der Operationen, die Kara ausführen kann, müssen noch einige Sonderfälle betrachtet werden:

Operation Bedeutung
move() Was geschieht, wenn Kara am Rand der Welt steht? Was geschieht, wenn Kara vor einem Baumstumpf steht? Was geschieht, wenn Kara vor einem Pilz steht?
putLeaf() Was geschieht, wenn bereits ein Kleeblatt auf dem aktuellen Feld liegt?
removeLeaf() Was geschieht, wenn kein Kleeblatt auf dem aktuellen Feld liegt?

Teste das Verhalten von Kara in den beschriebenen Sonderfällen.

Wenn du in der Erkundung den Wissensspeicher genutzt hast, kannst du deine Ergebnisse dieser Aufgabe darin in der unterseten Box notieren.

Aufgabe 2: Einen Pilz verschieben

Diese Aufgabe stellt eine Übung zum Umgang mit Anweisungssequenzen dar. Gleichzieitig ist das zu lösende Problem kompliziert genug, dass durchaus etwas Denkarbeit erforderlich ist.

Kara möchte einen Pilz um einen Baumstumpf schieben.

Kara verschiebt einen Pilz

Entwickle erst sämtliche Anweisungen zur Lösung des Problems. Du musst dazu in Gedanken die Anweisungen alle ausführen. Es hilft, den Vorgang mit Gegenständen (z.B. Münzen) von Hand durchzuspielen. Teste anschließend, ob die Anweisungssequenz das Problem tatsächlich löst.

Aufgabe 3: Direkte Steuerung oder ein Programm?

In dieser Aufgabe wird die Verwendung von Programmen reflektiert.

Du kennst nun zwei Wege zur Steuerung von Kara: Entweder direkt mit den Knöpfen oder durch ein Programm. Sammle Vor- und Nachteile.

(a) Welchen der beiden Wege würdest du wählen, um einen Staubsaug-Roboter bei dir zu Hause zu steuern?

(b) Welchen der beiden Wege würdest du wählen, um einen Mars-Rover (Roboter auf dem Mars) zu steuern? Welche Unterschiede sind im Vergleich zum Staubsaug-Roboter für die Entscheidung zu berücksichtigen?

Suche

v
6.1.1.5
www.inf-schule.de/imperative-programmierung/kara/karawelt/uebungen
www.inf-schule.de/6.1.1.5

Rückmeldung geben