i

Weitere Anwendungen

Aufgabe 1

Die Funktion chrToBin liefert die Binärdarstellung zu einem übergebenen Zeichen. Die Anzahl der Bits variiert dabei, da führende Nullen weggelassen werden.

Entwickle eine Funktion chrToByte, die zu einem übergebenen Zeichen die Binärdarstellung in Byte-Form (mit 8 Bit) erzeugt.

<Black-Box-Diagramm><Funktionsname>chrToByte</Funktionsname><Übergaben><Übergabe><Wert>'!'</Wert><Variable>zeichen</Variable><Typ></Typ></Übergabe></Übergaben><Rückgabe><Typ></Typ><Wert>'00100001'</Wert></Rückgabe></Black-Box-Diagramm>

Informiere dich bei Bedarf im Abschnitt Zeichenketten über die Verarbeitungsmöglichkeiten von Zeichenketten.

Aufgabe 2

Entwickle eine Funktion strToByte, die zu einem übergebenen Text die Binärdarstellung in Byte-Form (mit 8 Bit) erzeugt.

<Black-Box-Diagramm><Funktionsname>strToByte</Funktionsname><Übergaben><Übergabe><Wert>'Tor!'</Wert><Variable>text</Variable><Typ></Typ></Übergabe></Übergaben><Rückgabe><Typ></Typ><Wert>'01010100011011110111001000100001'</Wert></Rückgabe></Black-Box-Diagramm>

Informiere dich bei Bedarf im Abschnitt Zeichenketten über die Verarbeitungsmöglichkeiten von Zeichenketten.

Aufgabe 3

Entwickle auch die Umkehrfunktionen zu den in Aufgabe 1 und Aufgabe 2 vorgestellten Funktionen. Modelliere erst das Verhalten Black-Box-Diagrammen. Entwickle dann geeignete Funktionsdefinitionen und teste sie mit verschiedenen Funktionsaufrufen.

Suche

v
6.3.1.3.1.7
www.inf-schule.de/imperative-programmierung/python/projekte/modularisierung/datenlupe/vertiefungen
www.inf-schule.de/6.3.1.3.1.7

Rückmeldung geben